KONTAKT

Schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Telefon: 0931-26080710

Hort Plus

Hort Plus

"Hort Plus" sind zwei heilpädagogische Gruppen an der Grundschule Heuchelhof mit derzeit acht Kindern. Es ist eine Einrichtung der Jugendhilfe, die Hilfe zur Erziehung nach dem KJHG leistet und im September 2001  ins Leben gerufen wurde.
Gemäß den Grundsätzen der Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen  umfasst der Aufgabenbereich die Betreuung, Bildung und Erziehung des  Kindes unter wesentlicher Beteiligung der Erziehungsberechtigten.
"Hilfe zur Erziehung in einer Tagesgruppe soll die Entwicklng des Kindes oder der Jugendlichen durch soziales Lernen in der Gruppe, Begleitung der schulischen Förderung und Elternarbeit unterstützen und dadurch den Verbleib des Kindes oder des Jugendlichen in seiner Familie sichern". (§32 KJHG)

Die Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der seelischen, emotionalen  und sozialen Förderung, der Lern- und Leistungsförderung sowie der beratenden und therapeutischen Arbeit mit den betroffenen Familien und deren systemischen Umfeld.
"Hort Plus" ermöglicht auch seelisch erkrankten Kindern unterstützende  und erzieherische Angebote im gewohnten Umfeld und in ihrem sozialen Geflecht der Klassengemeinschaft. Durch den hauseigenen "Hort Plus" ist es möglich, die heilpädagogische Betreuung  als ein Angebot des Hauses, wie andere Angebote (z. B. sozialpädagogische Betreuung im  Freizeitbereich) anzubieten und somit als ein Angebot unter vielen zu  haben. Dadurch bleiben alle Stützfaktoren des schulischen Systems für das Kind erhalten, ohne dass es wegen seiner Bedürftigkeit in irgendeiner Form stigmatisiert wird. Durch die interdisziplinäre Arbeit im Hause fließen alle Ressourcen und Interessen des Kindes ohne Zeitverlust zusammen. In ständigem Austausch mit der Klassenlehrerin, dem sozialpädagogischem Team, der Schulleitung und der  Erziehungsberatungsstelle der Stadt Würzburg ist eine optimale Betreuung des Kindes möglich. Analog dazu läuft eine kontinuierliche systematische Prozessbegleitung mit Unterstützung des Allgemeinen Sozialdienst (ASD) der Stadt Würzburg und den Sorgeberechtigten. 
Schriftliche Hilfepläne werden erstellt und evaluiert.

Die Antragstellung läuft über den ASD, die Schulleitung und die Erziehungsberatungsstelle der Stadt Würzburg am Heuchelhof.